Ukraine-Krieg

Liebe Angehörige und Besucher.

Wir fühlen uns erschüttert und sind zutiefst solidarisch mit den Menschen in der Ukraine, die verzweifelt den russischen Angriff auf ihr Land erleben. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, auf die ursprünglich größer geplante Feier des Rosenmontags zu verzichten. Wir werden mit unseren Bewohnerinnen und Bewohnern aber trotzdem einen gemütlichen Tag verbringen und viele Themen auch gemeinsam besprechen.