04-05-2021 Besuchsregelungen aktualisiert

Liebe Angehörige und Besucher unserer Einrichtung,

in den vergangenen Tagen kam es mehrfach zu Fragen in Bezug auf die Testungen und die Testformulare, daher möchten wir Sie an dieser Stelle kurz darüber informieren.

Besuche sind weiterhin nur mit Registrierung Ihrer Daten, einem negativen Screening-Ergebnis sowie einem tagesaktuellen negativen PoC-Antigen-Test (Schnelltest) möglich.

Dazu haben Sie die Möglichkeit einen PoC- Antigen Test direkt bei uns in der Einrichtung von geschultem Personal durchführen zu lassen oder Sie bringen eine Bescheinigung über einen tagesaktuellen negativen PoC- Antigen- Test (Schnelltest) aus einem registrierten/ anerkannten Testzentrum (z.B. Testzentren, Arzt, Apotheke) mit. Selbsttests werden nicht anerkannt. Tagesaktuell bezieht sich auf den Tag, an dem der Test durchgeführt wurde. 

Registrierungs-, Screening- und Testzeiten für Besucher:
Täglich 09:00 - 11:00 Uhr und 14:30 - 17:00 Uhr

Ein negatives Testergebnis gilt nur für den Besuchstag. Es werden keine Kopien des Testergebnisses ausgehändigt, auch das Abfotografieren des Testformulars ist nicht gestattet.
 
Bitte warten Sie nach Durchführung des Tests und bis zum Vorliegen des Testergebnisses außerhalb der Einrichtung bzw. vor unserem Testzentrum. Sparziergänge im Garten sind erst nach negativer Testung möglich. 

Auch wenn Sie einen Bewohner im Garten treffen wollen, müssen Sie sich registrieren, screenen und testen lassen. Im Außenbereich sind gleichermaßen die Hygieneregeln zu beachten (Abstand halten zu anderen Bewohnern, Mitarbeitern und Besuchern, Tragen einer medizinischen Maske).

Wir bitten um Verständnis, dass es je nach Besucherzahl zu Wartezeiten bei den Testungen kommen kann. Zudem wissen wir, dass die Tests ein wenig unangenehm sind, jedoch sind sie gerade in dieser Phase der Pandemie von hoher Bedeutung. Halten Sie die Hygienemaßnahmen zum Schutz aller, unserer Bewohner und unserer Mitarbeitenden, aber auch für sich selbst ein!

Grundsätzlich gelten im Kreis Soest zudem folgende Regelungen:
- Jede/r Bewohner/in darf bei einer 7-Tage-Inzidenz von unter 100 (an drei aufeinanderfolgenden Tagen) zeitgleich max. 5 Besucher aus zwei Hausständen empfangen. Kinder bis zum 14. Lebensjahr werden nicht mitgezählt.
- Bei einer 7-Tage-Inzidenz im Kreis Soest von über 100 (an drei aufeinanderfolgenden Tagen) darf zeitgleich nur eine Person und zu dem Haushalt gehörende Kinder unter 14 Jahren empfangen werden.

Besuche unterliegen prinzipiell keiner zeitlichen Einschränkung, sollten sich jedoch an den Bedürfnissen und dem Tagesablauf des Bewohners bitte orientieren. Die strikte Einhaltung aller Hygieneregeln ist darüber hinaus unverzichtbar.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zu Verfügung.

Ihr Team des St. Elisabeth